dirico.io Briefing KW48

Veröffentlicht am 28. November 2017 in Briefing von

Das dirico.io Briefing – Social Media & Content Marketing News kompakt.

In eigener Sache

Bald ist Weihnachten – und was darf da auf keinen Fall fehlen? Richtig, ein Adventskalender!

Unser Adventskalender richtet sich an alle Social Media und Content Marketer, die stets auf der Suche nach den neusten Trends, erfolgversprechendsten Growth Hacks und praktischsten Tools sind. Insgesamt verlosen wir Geschenke im Wert von über 13.000 Euro. Mitmachen lohnt sich also allemal! Wie du dich für den Lostopf qualifizierst und was es genau zu gewinnen gibt, erfährst du hier! Wir wünschen allen Teilnehmern vorab schon einmal viel Glück 😉

News der Woche

News #1: Instagram Live mit deinen Freunden

Mit der Live-Funktion hat Instagram seinen Nutzern ein Tool bereitgestellt, mit dem sie in kurzer Zeit mit all ihren Followern in Kontakt treten können – so nah wie nie zuvor. Kürzlich hat Instagram die Funktion erweitert und erlaubt, zu zweit live zu streamen. So können die beiden Nutzer eine Unterhaltung führen und sich dabei von ihren gesamten Followern zuschauen – oder aber Fragen stellen lassen und diese beantworten. 

Instagram erweitert diese Funktion jetzt, in dem es Freunden des Streamers erlaubt, ihm eine Beitrittsanfrage zu stellen. Der Streamer kann die Anfrage annehmen und den Freund so in den Livestream hinzufügen.  

Anders herum kann der Streamer natürlich ebenso einen seiner Follower einladen, ihm beizutreten. 

Mehr unter: https://www.socialmediatoday.com/news/instagram-adds-live-requests-providing-new-options-for-live-guests/511490/

News #2: Gamification im Facebook Messenger

Vorbilder sind etwas schönes. Sie geben uns Orientierung in einem Leben voller schwieriger Entscheidungen und unterschiedlicher Wege, dessen Enden wir nicht kennen. So oder so ähnlich sieht das wohl Facebook – und orientiert sich mit einer neuen Funktion mal wieder an seinem Vorbild: Snapchat. 

Verschiedene Emojis haben in der Foto-App angezeigt, wie aktiv ein Nutzer mit einem seiner Kontakte kommuniziert. Je nach dem, wie häufig sie Kontakt miteinander hatten, hat sich das Emoji verändert, das neben dessen Namen stand. Facebook hat dieses Feature jetzt in ähnlicher Weise übernommen und zeigt im Messenger neben den Kontakten ein Blitz-Emoji an, mit dem Nutzer zwei Tage in Folge Kontakt hatten. 

Diese sogenannten Messenger Streaks sollen die Nutzer dazu animieren, mehr mit ihren Freunden zu chatten – umso ihre Streak auszubauen.  

Mehr unter: https://www.socialmediatoday.com/news/facebooks-experimenting-with-messenger-streaks-once-again-taking-cues-fro/511576/

 

 

CONTENT DER WOCHE

Content #1: Wie man Social Media Follower in zahlende Kunden konvertiert

Über 71% der Menschen, die auf sozialen Netzwerken einen guten Kontakt mit einer Marke hatten, sind anschließend eher bereit sie einem Freund zu empfehlen. Gute Gründe dort mit einem professionellen Auftritt auf Kundenfang zu gehen. 

Hier sind einige Tipps, um das effizienter zu erreichen: 

  • Landingpages verwenden 
  • Spezialangebote 
  • Auf User Generated Content setzen (Contest) 
  • In den Dialog treten und durch Service einen echten Mehrwert bieten 

Mehr unter: https://www.socialmediatoday.com/news/how-to-convert-your-social-media-followers-into-paying-customers/511582/

Content #2: Social Media und Tourismus: ab in den Urlaub

Der Social Media Club München hat sich im November am Flughafen getroffen, um über Social Media und Tourismus zu sprechen. Die PR Blogger haben einen lesenswerten Recap über die spannenden Vorträge von Florian Gnieser (Lufthansa) und Johannes Schlag (TUI) geschrieben. Wer wissen will, wie diese Unternehmen die Conversion von der Social Media Reichweite zur Reisebuchung schaffen, sollte sich den Artikel ganz genau durchlesen. 

Mehr unter: https://pr-blogger.de/2017/11/27/social-media-und-tourismus-ab-in-den-urlaub/

Content #3: Wie man Blogs für Suchmaschinen und Leser schreibt

Keiner will „nur für Google schreiben“ und trotzdem wollen alle gute Rankings. Aber wie schreibt man Blogs die bei Lesern und Suchmaschinen gleichermaßen gut ankommen? Im Blog von SEMRUSH hat man sich dieses Themas angenommen und folgende Tipps aufgeschrieben: 

  • Recherche: Den besten Content zum Thema finden 
  • Analyse: Die Fehler in dem „besten Content“ finden und es besser machen 
  • Praktisches Wissen und Tipps im Blog vermitteln 
  • Influencer zitieren 
  • Beispiele aus der echten Welt zeigen 
  • Den Content gut aussehen lassen 

Mehr unter: https://www.semrush.com/blog/how-to-write-high-quality-blog-post/

Das war es für diese Woche

Wenn ihr noch weitere Themen habt, die wir mal unter die Lupe nehmen sollen, schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Verwandte Beiträge

Marcus Burk

Head of Marketing bei dirico.io & Content-Marketing-Enthusiast.

Vielen Dank!

Du erhältst in Kürze eine E-Mail.

Laden

Gefällt dir dieser Artikel?
Abonniere unseren Newsletter!

Bitte überprüfe die markierten Felder und versuche es erneut.
Es ist ein Fehler aufgetreten.

Deine persönlichen Angaben werden von uns nicht verkauft, vermietet oder gegenüber jemandem außerhalb von dirico.io offengelegt. Datenschutzerklärung