Es führt kein Weg an Content Marketing vorbei

Veröffentlicht am 26. Juni 2017 in Content Marketing von

Die Intention hinter Content Marketing ist es, Kunden mit interessanten und unterhaltenden Inhalten einen echten Mehrwert zu bieten. Dadurch werden sie für eine Marke oder ein Produkt wesentlich empfänglicher. Doch woher stammt Content Marketing und welche Vorteile haben Unternehmen von dieser Marketingstrategie?

In den letzten Beiträgen haben wir bereits über die Definition von Content Marketing geschrieben und herausgefunden, worin eigentlich der Unterschied zu klassischem Marketing liegt. In diesem Beitrag wollen wir genauer hinschauen und untersuchen, was Content Marketing eigentlich ist.

Content Marketing: Alter Wein in neuen Schläuchen?

Der Grundgedanke von Content Marketing ist gar nicht so neu, wie man anfangs denkt. Tatsächlich ist die Idee hinter Content Marketing schon über 100 Jahre alt. Eines der frühen Beispiele kennt wahrscheinlich jeder: den Guide Michelin.

Der Guide Michelin gehört heutzutage zu den bekanntesten Nachschlagewerken für die besten Restaurants und Hotels. Um das Jahr 1900 herum wurde der Reiseführer zum ersten Mal vom französischen Reifenhersteller „Michelin“, mit Informationen zu Werkstätten, Tankstellen und Restaurants entlang von Reiserouten, veröffentlicht. Das hat nichts mehr mit dem Kerngeschäft eines Reifenherstellers zu tun, verbindet aber die Marke Michelin mit “Höchster Qualität” und bietet einer wohlhabenden Kundengruppe einen echten Mehrwert – Content Marketing wie es im Buche steht.

Seitdem hat sich natürlich viel verändert. Mit dem Internet sind die Möglichkeiten für Content Marketing in den letzten Jahren geradezu explodiert. Und auch wenn Content nicht zwingend online stattfinden muss, ist er für die meisten digital.

Die neuen Möglichkeiten auf Webseiten und in sozialen Kanälen führen dazu, dass immer mehr Unternehmen Geld in die Produktion von Inhalten investieren. Mehr als 93% aller leitenden Marketing Manager haben in einer Studie angegeben, ihr Budget für Content Marketing in den nächsten 5 Jahren zu erhöhen.

Weltweit stampfen Unternehmen Redaktionen und Content-Teams aus dem Boden und publizieren immer aufwändigere Inhalte.

Aber warum machen Unternehmen das?

Die Antwort lautet: Weil sie es müssen!

Es führt kein Weg an Content Marketing vorbei

Seit dem Siegeszug des Internets und der sozialen Medien haben wir durch die Digitalisierung einen Medienwandel in unserer Gesellschaft erlebt. Die Menschen sind immer online: morgens und auf dem Weg zur Arbeit mit ihren Smartphones, auf der Arbeit am Computer und abends mit dem Tablet auf dem Sofa.

Die gute Nachricht: Das ist für Unternehmen eine tolle Chance! Denn die Menschen wollen unterhalten werden, interagieren und Fans ihrer Lieblings-Marken sein!

Die schlechte Nachricht: Die Digitalisierung hat enthüllt, dass Menschen in diesen Medien keine Lust auf unpersönliche Kommunikation haben.

Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen von Werbeunterbrechungen und Bannern genervt sind. So sehr, dass AdBlocker heute bereits vorinstalliert im Browser mitgeliefert werden.

Hochqualitativer und glaubhafter Content kann helfen, in diesen Zeiten noch Reichweite in relevanten Zielgruppen zu erreichen und aus der Flut von Werbeinformationen herauszustechen.

„Content Marketing funktioniert für uns nicht“

So ziemlich jedem leuchtet ein, warum Content Marketing Sinn macht und welche Vorteile für Unternehmen aus relevanten Inhalten entstehen. Trotzdem folgt auf die Erkenntnis häufig der Schritt zurück: „Ist ja schön und gut aber für unser Unternehmen und in unserer Branche funktioniert das nicht.“.

Was häufig hinter dieser Aussage steckt, ist die fehlende Kenntnis darüber, dass die Digitalisierung und das veränderte Medienverhalten in unserer Gesellschaft Unternehmen zu Medienhäusern gemacht haben.

Unternehmen kommen an Content Marketing nicht mehr vorbei. Denn ohne Content finden sie auf ihrer Webseite und in sozialen Medien einfach nicht mehr statt.

Davon sollten sich Marketer und Unternehmenslenker aber nicht abschrecken lassen, denn Content Marketing kann für so ziemlich jedes Unternehmen funktionieren. Egal, wie groß oder klein es ist oder in welcher Branche es operiert. Content Marketing funktioniert sogar für Branchen und Märkte die größtenteils offline arbeiten.

Denn wenn ein Unternehmen sich kreativ und kenntnisreich zeigt, interessanten und relevanten Content veröffentlicht – dann unterscheidet es sich von seinen Mitbewerbern und wird immer die Nase vorn haben.

Verwandte Beiträge

Marcus Burk

Head of Marketing bei dirico.io & Content-Marketing-Enthusiast.