dirico.io Briefing #17

Veröffentlicht am 24. April 2018 in Briefing von

Das dirico.io Briefing – Social Media & Content Marketing News kompakt.

Themen der Woche

Thema #1 – Reddit mit ebenso vielen Nutzern wie Twitter und höherem Engagement

Mit mittlerweile 330 Millionen monatlich aktiven Nutzern zieht Reddit nun, was die Nutzerzahlen angeht, mit Twitter gleich. Das kommt einem Nutzerwachstum von 30% im letzten halben Jahr gleich. Reddit erfreut sich dabei allerdings an deutlich höheren Engagement-Raten als bspw. Twitter.

Während Werbung auf Reddit früher als unüblich galt, bietet die Plattform Werbetreibenden mittlerweile immer mehr Spielraum. So z.B. Nutzerprofile, die dem Unternehmen eine richtige Präsenz auf der Plattform verleihen, das Ermöglichen von Conversion Tracking zur besseren Analyse von Werbemaßnahmen, eine verbesserte Struktur der Werbekampagnen und die Ausdehnung von Promoted Posts auf die mobile App.

Sollte Reddit weiterhin so wachsen, wird Werbung auf der Plattform schon bald eine signifikant höhere Bedeutung haben.

(via Social Media Today)

Thema #2 – 19 Gründe, warum Facebook Insights und Google Analytics nie übereinstimmen

Vergleicht man die Daten aus Google Analytics mit denen, aus dem Werbeanzeigenmanager oder Facebook Insights, zeigt sich schnell, dass diese teilweise drastisch voneinander abweichen. Woran das liegt? Hier sind 19 Gründe:

  1. Unterschiedliche Tools, unterschiedliches Tracking: Jedes Tool hat seine eigene Mess- und Verarbeitungsmethode. Deshalb werden die Daten nie zu 100% übereinstimmen.
  2. Facebook User vs. Analytics Cookies: Will ein User die Facebook App nutzen, muss er sich zunächst einloggen. So kann Facebook seine User sehr genau erkennen. Bei Google Analytics hingegen werden User auf der Basis von Cookies erkannt. Wechseln sie Gerät oder Browser, wird der User nicht automatisch wiedererkannt.
  3. Facebook Klick = Analytics Sessions: Die beiden Tools nutzen unterschiedliche Messmethoden. Während bei Facebook mit der Link-Klick-Metrik gearbeitet wird, nutzt Google Analytics die Session-Metrik.

Alle weiteren Gründe für die Differenz zwischen Daten aus Facebook und Google Analytics finden sich unter dem Link.

(via allfacebook.de)

Thema #3 – 4 Gründe, um in Content Marketing zu investieren und wie man eine effektive Strategie entwickelt

Wer im Bereich Content Marketing aktiv(er) werden will, muss sich im Voraus eine entsprechende Strategie zulegen. Denn nur, wer strategisches Content Marketing macht, kann

  1. seine SEO verbessern
  2. sich als Experte positionieren
  3. Menschen einen Grund geben, die Webseite zu besuchen
  4. für seine Marke werben, ohne das Verkaufen in den Vordergrund zu stellen

Wie eine Strategie dazu aufgebaut sein muss, zeigt die Infografik.

(via Social Media Today)

Thema #4 – Facebook Local: Neue App für Restaurants, Bars & Events

Facebook Local: Diese App kombiniert Facebook Events mit Restaurants, Bars und Cafés an einem Ort.

Zu den Funktionen zählen darüber hinaus auch die Einsicht in die Aktivitäten von Freunden, wenn es deren Privatsphäre-Einstellungen zulassen. So kann nachvollzogen werden, was die Facebook Freunde unternehmen und wo sie anzutreffen sind. Außerdem empfiehlt die App dem Facebook Nutzer – basierend auf dessen Standort bzw. dessen entsprechender Suche – die besten Lokalitäten.

(via allfacebook.de)

Das war es für diese Woche

Wenn du kein Briefing mehr verpassen willst, melde dich jetzt für unseren Newsletter an!

Verwandte Beiträge

Denise Simon

Content- und Social-Media-Marketing bei dirico.io

Vielen Dank!

Du erhältst in Kürze eine E-Mail.

Laden

Gefällt dir dieser Artikel?
Abonniere unseren Newsletter!

Bitte überprüfe die markierten Felder und versuche es erneut.
Es ist ein Fehler aufgetreten.