dirico.io Briefing #18

Veröffentlicht am 2. Mai 2018 in Briefing von

Das dirico.io Briefing – Social Media & Content Marketing News kompakt.

Themen der Woche

Thema #1 – Facebook f8 2018: Die Neuerungen im Überblick

Auf der jährlichen f8 Entwicklerkonferenz informiert Facebook über die kommenden Features und stellt wichtige Ankündigungen vor. Dieses Jahr findet sie am 1. und 2. Mai statt.

Zu den wichtigsten Bekanntmachungen des ersten Tages zählten die Entwicklung eines „Clear History“ Tools, das es Nutzern zukünftig ermöglichen soll, einzusehen, welche Anwendungen und Webseiten Informationen über ihn sammeln und diese im Anschluss zu verwalten. Mit FaceDate bringt Facebook nun eine eigene Dating-App heraus und versucht so seine Mission, Menschen zu verbinden, noch stärker in die Tat umzusetzen. Ein neuer Bereich für Gruppen im Hauptmenü soll für mehr Sichtbarkeit sorgen. Außerdem wird das Finden neuer Gruppen durch einen eigenen Bereich erleichtert und Watch Parties mit interaktiven Features innerhalb von Gruppen ermöglicht.

Außerdem gab es noch weitere Meldungen, unter anderem zu WhatsApp, Instagram und Oculus, die hier nachgelesen werden können.
(via techcrunch)

Thema #2 – Facebook Nutzerzahlen aus Q1 2018

In dem kürzlich veröffentlichten Börsenbericht von Facebook finden sich Insights über die aktuellen Nutzerzahlen der Netzwerke Facebook, Instagram und WhatsApp. Besonders auf die Nutzerzahlen Facebooks waren nach dem Datenskandal alle sehr gespannt. Wie haben die Nutzer darauf reagiert? Die Antwort lautet: Scheinbar gar nicht. Denn die Plattform verzeichnete in Q1 2018 weltweit 2,2 Milliarden aktive Nutzer, von denen 1,44 Milliarden die Plattform sogar täglich nutzten (Vgl. Q4’17: 2,12 Mrd. MAUs und 1,4 Mrd. DAUs).

Auch Instagram wird immer beliebter. Mittlerweile versammeln sich hier schon 25 Millionen aktive Unternehmensprofile. WhatsApp & der FB Messenger schneiden gut ab: Täglich werden weltweit ca. 100 Milliarden Nachrichten über die beiden Messenger verschickt. WhatsApp Business wird dabei von 3 Millionen Menschen genutzt und zählt 3 Milliarden Minuten Video- und Voice-Telefonate pro Tag.
(via allfacebook.de)

Thema #3 – WhatsApp erhöht Mindestalter für die Nutzung

Im Zuge der Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung hebt WhatsApp nun – innerhalb der EU – das Mindestalter für Nutzer von 13 auf 16 Jahre an. Für neue sowie bestehende Nutzer bedeutet das, dass sie bis zum 25. Mai, also dem offiziellen Start der DSGVO, in der App nach ihrem Alter gefragt werden. Auf eine harte Kontrolle dieser Altersgrenze, wie zum Beispiel des Uploads des Personalausweises, soll jedoch nach derzeitigem Stand verzichtet werden.
(via t3n)

Thema #4 – Neue Funktion für Facebook-Seiten: QR-Codes

Facebook ermöglicht Unternehmen auf Facebook-Seiten nun eine neue Option, um ihren Account noch besser zu bewerben und Interessenten schneller in Leads zu verwandeln. Diese ermöglicht es Werbetreibenden scannbare Bilder für ihre Seite zu kreieren und in verschiedenen Formaten darzustellen. Durch das Scannen des Codes kann der Nutzer wahlweise automatisch deine Seite liken oder auf deinen Service Bereich oder deine Bewertungsseite innerhalb Facebooks weitergeleitet werden.

Zum Testen einfach den folgenden Link nutzen und PAGENAME durch den Facebook Seitennamen ersetzen: https://www.facebook.com/PAGENAME/publishing_tools/?section=QR_CODE
(via Social Media Today)

Thema #5 – Neue Features für Facebook-Gruppen

Der Rollout 4 neuer Funktionen innerhalb von Facebook-Gruppen steht an: Darunter befinden sich Gruppenankündigungen, -regeln, eine eigenen Farbwelt und Admin-Werkezuge.
Gruppenankündigungen: Bisher konnten Gruppenadmins einen Beitrag in der Ankündigungssektion pinnen, nach dem Rollout soll sich die Anzahl dieser gepinnten Beiträge auf 10 erhöhen. Auch die Vorausplanung von Ankündigungen soll zukünftig möglich sein.

Gruppenregeln: Wie sollen die Mitglieder deiner Facebook-Gruppe miteinander umgehen und welche Richtlinie (zusätzlich zu denen von Facebook) beachten? Das lässt sich ab sofort in der Infobox eintragen.

Eigene Farbwelt: Um Gruppen zu personalisieren, besteht ab sofort die Möglichkeit, die innerhalb der Gruppe verwendete Farbe zu bestimmen. So kannst du deine Corporate Color noch besser in den Vordergrund stellen.

Admin-Werkzeuge: Neue Admin-Tools verhelfen dir ab sofort dazu, deine Mitgliedsanfragen, Statistiken zu Gruppen und vieles mehr besser zu verwalten.
(via allfacebook.de)

Kein dirico.io Briefing mehr verpassen

Wenn du kein Briefing mehr verpassen willst, melde dich jetzt für unseren Newsletter an!

Verwandte Beiträge

Denise Simon

Content- und Social-Media-Marketing bei dirico.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank!

Du erhältst in Kürze eine E-Mail.

Laden

Gefällt dir dieser Artikel?
Abonniere unseren Newsletter!

Bitte überprüfe die markierten Felder und versuche es erneut.
Es ist ein Fehler aufgetreten.