Trending Topic 2017: Die wichtigsten Social-Media- und Content-Marketing Trends

Veröffentlicht am 7. Dezember 2016 in Content-Marketing, Social-Media von

Wir haben unsere Lieblings-Social-Media- und Content-Marketing-Experten nach ihren Top Trends für 2017 befragt. Was nächstes Jahr wichtig wird und worauf ihr getrost verzichten könnt, lest ihr in diesem Artikel.

Ohne unseren Experten vorgreifen zu wollen, können wir diesen großen Trend gleich zu Beginn nennen. Denn ihn haben alle aus ihrer Glaskugel gelesen: Video, Video und – natürlich – Live-Video.

Generell werden kurzlebigen Inhalten und Live-Content eine rosige Zukunft prophezeit. Egal ob als Facebook Livestream, Instagram Story oder auf Snapchat.

Außerdem wird sich der technische Fortschritt und das veränderte Nutzerverhalten der letzten Jahre weiterhin bemerkbar machen. Zu den großen Trends zählen weiterhin Augmented und Virtual Realtiy, Artificial Intelligence und natürlich Messenger Bots.

Viele dieser Themen kennen wir schon aus 2016. Alles beim alten also? Jain. Denn unsere Experten erwarten – endlich – ein Jahr der konsequent umgesetzten Kommunikationsstrategien. Das bedeutet: weniger Content-Schrotflinte, dafür mehr Qualität und präzise analysierte KPIs. Dem können wir uns nur anschließen und hoffen, dass dies nicht nur ein frommer Wunsch ist!

Was unsere Experten sonst noch zu sagen hatten, lest ihr im Folgenden:

 

„Unternehmen werden Bilanz ziehen“

Christian Neubauer
Nach den ersten Hype-Jahren des Content Marketings werden im nächsten Jahr viele Untenehmen Ihre Bilanz ziehen und feststellen, dass wahllose Investitionen in Content sich bisher nicht ausgezahlt haben. Dies liegt bei einigen Unternehmen am fehlenden Verständnis, was Content Marketing generell ist, wer eigentlich die richtige Zielgruppe für den erstellten Content ist und was diese speziell interessiert. Bei dem Großteil der Unternehmen wird hoffentlich nicht der Fehler gemacht, dass schnell auf den nächsten Hype aufgesprungen wird und damit die ersten Investitionen zunichtegemacht werden. Content-Marketing, speziell in Kombination mit einer ausgefeilten SEO-/Content-Strategie, ist eine langfristige Investititon die erst nach 1-4 Jahren ihre volle Wirkung entfaltet und dadurch jedoch langfristige eine hohe Bekanntheit, starkes Vertrauen und stabile SEO-Rankings generiert.

nach oben

„Echtzeit-Videocontent wird dominanter“

Oliver Lohmann
Ich denke, dass der Echtzeit-Videocontent immer dominanter werden wird. Mit Snapchat, FB-Live oder den IG-Stories gibt es keinen Grund mehr, auf regulären und vorproduzierten Video-Content zu setzen.

nach oben

„Live Video, im Idealfall 360 Grad“

Mike Wattrodt
Live Video, im Idealfall Live 360 Grad, generell die direkte Interaktion mit den Fans und Usern / Kunden. Messenger Services via Bot bis hin zum Sale. Für mich persönlich aber besonders der Markt der Voice AI (Amazon Echo und Google Home) - Inhalte abfragen, Suchen und auch kaufen auf Zuruf.

nach oben

„Noch mehr Falschmeldungen“

Marcus Schwarze
2017 werden noch mehr Falschmeldungen die Runde machen. Bezahlen im Netz wird leichter und gewinnt mehr Akzeptanz. Außerdem werden Augmented Reality und Livestreams eine Rolle spielen.

nach oben

„Ernüchterung im Influencer-Hype“

Tom Noeding
Auf den Influencer-Hype folgt bald Ernüchterung. Das Marketing wird sich verstärkt mit Snapchat und Messenger-Anwendungen auseinandersetzen.

nach oben

„Back to the roots: Authentische Kommunikation“

Christopher Becht
Ich denke es wird sich wieder verstärkt um die authentische Kommunikation zwischen den Mitarbeiter hinter den Unternehmen und dem Kunden, Interessenten bemüht werden. Back to the roots. Durch unprofessionelle Kommunikation oder Falschmeldungen ist Vertrauen z.B. in Social Media verloren gegangen. Trends sehe ich im Aufstieg von Paid Media (Social Ads), mehr multimediale Inhalte zu präsentieren und dem Durchsetzen von Livesende-Formaten wie Facebook Live oder Youtube Livestreams.

nach oben

„Messenger – nicht nur zum Chatten“

MarKo Petersohn
2017 wird der Großteil der Bundesbürger erkennen, dass man mit WhatsApp & Co. mehr machen kann als chatten, Videos oder Fotos teilen. Messenger werden zu einem elementaren Element in der Onlinekommunikation und die Kundenkommunikation fundamental ändern. Damit einhergehend werden Chatbots Apps in vielen Bereichen sehr schnell obsolet machen, was vermutlich zur Folge hat, dass in der Chatbot-Branche eine Goldgräberstimmung ausbrechen wird.

nach oben

„Kommunikation mit Ziel“

Julian Gottke
Kommunikation muss noch zielgerichteter werden. Für uns Marketer ist die Herausforderung, die exakt richtigen Inhalte an die richtigen Zuhörer zu bringen. Dabei dürfen wir nicht aus dem Auge verlieren was wir in welchem Format kommunizieren. Hier werden meines Erachtens (live) Videos immer wichtiger, somit sollte jeder ein kleines "Studio" im Büro haben.

nach oben

„Native Verzahnung mit dem Alltagsleben“

Lars Ofterdinger
Die Trends 2017 sind für mich keine einzelnen Technologien oder Marketingströmungen. "Trend" wird sein, das Alltagsleben der Menschen nahtlos mit technologischen Möglichkeiten und Onlinemedien zu verzahnen und Ziel jedwedem Digitalmarketings wird sein, sich möglichst nativ in diese Möglichkeiten zu integrieren – und Individualisierbarkeit wird dabei die Treibkraft sein. Egal, ob es sich um Technologien oder Content handelt oder ob Marketing über Bannerwerbung in VR-Spielen oder perfekt ausgesteuertes Content Marketing über Social Media geschieht: Letztlich fordert der Nutzer eine individuelle Ansprache – und Marketer sind wegen bestmöglicher ROIs bereit, inidividuelle Ansprache zu liefern.

nach oben

„Es geht um Brand Storytelling und gute Geschichten“

Sascha Böhr
Es wird wieder mehr um Kommunikation im allgemeinen gehen. Einzelne Disziplinen wachsen zusammen. Es geht vordergründig um Brand Storytelling. In dem Zusammenhang wird sich Content-Marketing weiter professionalisieren. Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen werden sich mehr mit Inbound Marketing beschäftigen

nach oben

Es wird sich zeigen, was die Zukunft bringt. Aber wenn wir unseren Experten glauben schenken, verspricht 2017 schon jetzt ein spannendes Jahr zu werden. Falls euch noch ein Trend fehlt, schreibt uns doch einfach in die Kommentare!

Marcus Burk

Marketing Manager bei dirico.io & Content-Marketing Enthusiast.

  • Gerrit Müller

    Meine Social-Media-Trends sind:
    – Individualisierung für alles und jeden
    – Live-Inhalte mit Interaktionsmöglichkeit
    – Richtig abgefahrene Mobile-Websites, noch weniger Apps
    – irgdendein Spiel, was jeder spielt, wird wieder kommen (Hype à la Pokémon Go)
    Danke

Vielen Dank!

Du erhältst in Kürze eine E-Mail.

Laden

Gefällt dir dieser Artikel?
Abonniere unseren Newsletter!

Bitte überprüfe die markierten Felder und versuche es erneut.
Es ist ein Fehler aufgetreten.

Deine persönlichen Angaben werden von uns nicht verkauft, vermietet oder gegenüber jemandem außerhalb von dirico.io offengelegt. Datenschutzerklärung